2. Lauf beim WLV Team Cup

Beim zweiten Lauf zum WLV Team Cup am 5. Mai in Mössingen meisterten die beiden KSG-Teams besondere Herausforderungen. Dennoch gab es starke Leistungen. Martin Nufer war schnellster Gerlinger bei der Herren mit 42:19 min und Hildegard Friedrich gewann sicher die Altersklassenwertung W65. Simon Burton freute sich nach langer Pause über seine gelungenen Saisonauftakt in 45:48 min. Das Mixed-Team erreichte Platz 3 und liegt aktuell in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz.

Es war kein Tag für Bestzeiten. Der 2,5 km-Stadtkurs war wegen eines kraftraubenden Anstiegs schwieriger als erwartet und erforderte eine kluge Renneinteilung. Über die sommerlichen Temperaturen freuten sich die Besucher an der Strecke - mit Eistüten und kühlen Getränken in der Hand - mehr als die Läuferinnen und Läufer, die auf der Strecke kaum Schatten fanden.

Und schließlich waren beide Teams wegen Krankheit, Verletzungen und anderen Verpflichtungen stark dezimiert; zeitgleich war auch noch der Warmbronner Waldmeisterlauf. So war es Dagmar zu verdanken, dass sie umdisponieren konnte und das Mixed-Team nicht geplatzt ist. Dennoch hat sich die Extra-Mühe gelohnt; beide Teams sind gut im Rennen und freuen sich schon auf den dritten Wertungslauf am 9. Juni in Tuttlingen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lauftreff ist ab sofort unter Auflagen wieder möglich

Lauftreff-Video der Weihnachtsfeier am 14.12.2019

Schreiben an die Kultusministerin zum Lauftreff