Erfolgreicher Auftakt der Gerlinger Teams beim WLV Team Cup 2019

Der Auftakt zur diesjährigen Laufserie im WLV Team-Laufcup fand bereits an diesem Wochenende in Schwäbisch Gmünd statt. Die Gerlinger Teams konnten dabei nahtlos an die erfolgreiche Saison 2018 anknüpfen. So kam das Gerlinger Spitzenteam hinter der bärenstarken Konkurrenz aus Esslingen auf einen hervorragenden zweiten Platz; das zweite Gerlinger Team freute sich über Platz fünf. In der Einzelwertung siegte Hildegard Friedrich erneut in ihrer Altersklasse und drei weitere Läufer/Innen liefen ebenfalls auf das Podest.

Kurz vor dem Lauf gab es reihenweise krankheitsbedingte Absagen. Das dritte Team aus Gerlingen musste leider auf den Lauf verzichten und hat damit das Streichergebnis im ersten Wettkampf. Drei von vier Läufen müssen in die Wertung gebracht werden.

Nachdem der Veranstalter am frühen Morgen noch mit einer Überflutung der welligen Laufstrecke zu kämpfen hatte, zeigte sich das Wetter für die 10km-Läufer dann doch von seiner besseren Seite. Sonnenschein und angenehme Temperaturen begleiteten das Läuferfeld über eine Stunde lang an der Rems entlang. Nur der heftige Gegenwind auf den ersten 5km machte den Läufern etwas zu schaffen. Alle warteten auf den Rückenwind nach der Wende für die zweiten 5km. Der erhoffte Effekt blieb aber weitgehendst aus, weil der Wind nachließ.

Die beste Zeit der Gerlinger Läufer erzielte Rainer Gutekunst in vorzüglichen 43:39 Minuten. Dritte Plätze erliefen Dagmar Stützel-Kaun, Brigitte Schiffler und Hans-Dieter Weidle. Auch alle weiteren Gerlinger Starter waren mit ihren Resultaten, noch dazu so früh in der Saison, hochzufrieden. Herzlichen Glückwunsch.

rob

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lauftreff ist ab sofort unter Auflagen wieder möglich

Lauftreff-Video der Weihnachtsfeier am 14.12.2019

Schreiben an die Kultusministerin zum Lauftreff