2. Platz für Gerlingen im WLV Team Cup 2019

Der Panoramalauf in Hechingen war die letzte und entscheidende Station der Laufserie zum WLV Team Cup 2019. Die erste Mannschaft der KSG, das Team GERMIX, war sehr erfolgreich und freute sich über den zweiten Platz in der Gesamtwertung aller Teams aus ganz Württemberg. Die äußeren Rahmenbedingungen waren extrem anspruchsvoll: Obwohl der Start des Laufs von ursprünglich 13 Uhr auf den Morgen vorverlegt wurde, waren es keine Läufertemperaturen; es war heiß. Die landschaftlich reizvolle Strecke war mit zwei langen Ansteigen mit 200 Höhenmetern außerdem die schwierigste der aktuellen Serie. Umso höher sind die Leistungen aller Teilnehmer zu bewerten.

Das erfolgreiche Team lief in der Besetzung Dagmar Stützel-Kaun, Brigitte Schiffler, Martin Nufer, Rainer Gutekunst und Hans-Dieter Weidle; die Erfolgsläuferin Hildegard Friedrich war in Hechingen leider verhindert. Die beiden anderen Gerlinger Teams hatten jeweils die Mindestbesetzung von drei Läufern: Team Gelb wurde in Hechingen durch Roswitha Offinger-Fischer, Klaus Schwarz und Mario Rollnik vertreten und belegte in der Gesamtwertung Platz 5; im Team Blau liefen Sibille Rieche, Anja Worm und Robert Meier, dies ergab in der Gesamtwertung Platz 6.

Ein großer Dank geht auch an Brigitte Höschele, Marita Schneider, Micha Dorfi, Sven Wöllert, Tilo Schramm und Volker Kremp, die bei den ersten drei Läufen zu den prima Ergebnissen beigetragen haben.

Die besten Ergebnisse erzielten in Hechingen auf der 10,4 km langen bergigen Strecke wie gewohnt Martin Nufer in 45:54 min und Rainer Gutekunst in 47:46 min; schnellste Frau war Anja Worm mit 52:44 min. Die Zeiten belegen, wie schwer die Verhältnisse an diesem Tag waren.
rob

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lauftreff ist ab sofort unter Auflagen wieder möglich

Lauftreff-Video der Weihnachtsfeier am 14.12.2019

Schreiben an die Kultusministerin zum Lauftreff